Sport-Streaming – Fußball ist in Deutschland unüberraschend Spitzenreiter

    Foto: sechzger.de

    Streaming von Filmen und Serien ist einer der großen Trends der letzten zehn Jahre. Die klaren Gewinner in diesem Bereich sind Netflix und Amazon, die sich schon länger als die wohl bekanntesten Streaming-Platzhirsche auf dem Markt etabliert haben. Mittlerweile werden allerdings schon längst nicht mehr nur Filme und Serien konsumiert.

    Werbung

    Sportstreaming im Aufschwung

    Auch Sport-Events erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier fiebern die Deutschen momentan besonders auf die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar hin. Sie wird in diesem Jahr wieder unzählige Fußball-Fans vor die Bildschirme locken und nach Sport-Streaming-Angeboten suchen lassen. Für knallharte Fans wie sie haben sich in der Bundesrepublik daher ebenfalls Anbieter etabliert, die sich ganz auf Sport-Streaming spezialisiert haben.

    Wer sich für Sport aller Art interessiert, der wird sich in diesem Sinne wahrscheinlich früher oder später bei einem der folgenden Riesen wiederfinden:

    • DAZN
    • WOW Live-Sport
    • Magenta-Sport

    Diese Sportarten werden am häufigsten gestreamt

    Jetzt fragen Sie sich vielleicht, welche Sportarten in Deutschland am häufigsten gestreamt werden. Neben dem üblichen Verdächtigen Fußball, gibt es unter den beliebtesten Streaming-Sportarten hier auch die ein oder andere Überraschung.

    Die beliebtesten Sportarten zum Streamen des letzten Jahres sehen nämlich wie folgt aus:

    1. Fußball
    2. Tennis
    3. Eishockey
    4. Darts
    5. Basketball
    6. Volleyball

    Dass Fußball beim Sport-Streaming an oberster Stelle der Beliebtheit steht, ist für die Deutschen eher weniger überraschend. Hier hat letztes Jahr schon die Europameisterschaft 2021 zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme gelockt. So viele, dass sie sich im deutschen Subreddit r/de sogar zu einem Rudelguckfaden zusammengeschlossen haben, um sich dort rege über die einzelnen Spiele auszutauschen.

    Auf dem zweiten Platz ist Tennis gelandet, was den ein oder anderen sicherlich verblüffen würde. Schließlich wird über Tennis – im Gegensatz zu Fußball – im deutschen Alltag eher weniger gesprochen. Trotzdem erfreut sich auch diese Sportart in unserem Land offensichtlich sehr großer Beliebtheit.

    Eine weitere Überraschung auf der Bestenliste der Streaming-Sportarten ist außerdem Darts. Dieses galt vor ein paar Jahren noch als echtes Nischenthema, von dem die Öffentlichkeit wenig bis gar nichts zu hören bekam. Seit geraumer Zeit gewinnt der Sport jedoch zusehends an Popularität, sodass er sich mittlerweile schon bis auf Platz vier aufschwingen konnte. Mit interessanten Statistiken rund ums Sport-Streaming hat sich auch Express-VPN näher beschäftigt und einen informativen Blogpost dazu veröffentlicht.

    Warum ist Sport-Streaming so beliebt?

    Streaming wird von vielen Zuschauern vor allem wegen seiner Flexibilität bevorzugt. Schließlich können sie sich die gewünschte Sportart bei den meisten Anbietern auf einem beliebigen Gerät ansehen – und dass zu jeder erdenklichen Uhrzeit. Schluss also mit den Zeiten, in denen es unbedingt der Fernseher sein musste und das Programm den Alltag dominierte.

    Hinzu kommt, dass ihnen beim Streaming eine riesige Auswahl an Videos zur Verfügung steht. Sie finden daher fast alles, was das Herz begehrt. Und obendrein generiert der Anbieter auf Grundlage der zuletzt angesehenen Videos auch noch Empfehlungen. Und die treffen meist genau ins Schwarze. So sehr sogar, dass es manchmal schwer fällt, sich loszureißen.

    Im klassischen HD-Fernseh-Abo gibt es dagegen lediglich ein festes Programm. Ist man da nicht zur richtigen Zeit am richtigen Ort, dann heißt es eben ‚Pech gehabt‘. Gerade bei Sport-Events ist es allerdings einfach nicht immer möglich, live mit dabei zu sein. Kein Wunder also, dass das Sport-Streaming immer größeren Zuspruch findet.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein