Sind Rudergeräte für Zuhause eine alternative zum Fitnessstudio?

    Besonders in der jetzigen Zeit stellen sich viele die Frage, wie sich außerhalb eines Fitnessstudios fithalten können. Eine alternative zum Joggen ist ein Rudergerät für zuhause. Egal ob Anfänger oder Profi, jung oder alt, jeder Mensch der sich fit halten möchte, ist auf einem Rudergerät bestens aufgehoben und wird damit eine Menge Spaß haben. Das Training mit einem Rudergerät wirkt sich nicht nur auf die Kondition aus, sondern sie stärkt auch das Herz-Kreislauf-System und kräftigt alle Hauptmuskelgruppen, ähnlich wie beim Joggen.

    Außerdem ist das Rudern sehr gelenkschonend, was zur Folge hat, dass das Verletzungsrisiko hierbei sehr gering ist. Ca. 60 Prozent kommen beim Rudern aus dem Unterkörper, die restlichen 40 Prozent aus dem Oberkörper. Damit bietet das Rudern ein optimales Ganzkörpertraining.

    Vorteile beim Rudern von Zuhause

    Ganz oben steht wohl hier die Zeitersparnis. Mit einer Rudermaschine sparen Sie sich den Weg ins Fitness-Studio und können ganz bequem von Zuhause aus losrudern und dabei sogar Fernsehen schauen, während Sie nebenbei ihren Körper trainieren. Außerdem müssen Sie sich nicht nach lästigen Öffnungszeiten richten, sondern können je nach Bedarf trainieren und müssen dabei nicht darauf warten, wann das nächste Gerät frei ist.

    Zwar ist die Anfangsinvestition in ein Rudergerät im Vergleich zum monatlichen Beitrag fürs Fitnessstudio höher, doch dies amortisiert sich relativ schnell, wenn Sie die Zeitersparnis und die Unabhängigkeit in Ihre Kosten mit einberechnen. Außerdem entfallen die Benzinkosten in das Fitnessstudio. Außerdem sind wir ehrlich, zuhause fühlt man sich immer noch am wohlsten.

    Beim Rudern von Zuhause aus können Sie unbeobachtet rudern, ohne sich den Blicken anderer auszusetzen. Doch welches Rudergerät empfiehlt sich nun für mich? Bei einem Test verschiedener Rudergeräte, sind wir zudem Entschluss gekommen, dass es gleich mehrere Geräte gibt, die für Sie in Frage kommen könnten. Nehmen Sie sich vor dem Kauf also kurz Zeit und überlegen Sie genau, welche Funktionen ihr künftiges Rudergerät haben soll und was es Kosten darf.

    Vorteile eines Rudergeräts 

    Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Mit einem Rudergerät beanspruchen Sie etwa 80 % der Muskulatur und ihr ganzer Körper wird trainiert. Außerdem steht ein hoher Kalorienverbrauch zugute von bis zu 700 kcal/h – je nach Intensität. Beim Rudern von Zuhause sind Sie vor allem wie bereits oben erwähnt unabhängig von Wetter, Öffnungszeiten usw. Sie stärken nicht nur Ihre Muskulatur, sondern auch das Herz-Kreislauf-System.

    Darauf sollten Sie beim rudern achten 

    Beim Rudern von Zuhause steht Ihnen kein Fitnesstrainer bei, der Ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg geben kann. Darum nehmen Sie sich diese Tipps unbedingt zu Herzen und achten auf folgendes:

    • Zu frühes Abbrechen des Durchzuges
    • Hochgezogene Schultern
    • Starker Rundrücken
    • Zu früher Einsatz des Oberkörpers
    • Fußschlaufen nicht richtig befestigt

    Wenn Sie sich immer noch etwas unsicher fühlen, was die Bedienung eines Rudergeräts angeht, so können Sie im Fitnessstudios in ihrer Nähe ein Probetraining vereinbaren und sich das ganze einmal anschauen und probe rudern. Abschließend sei gesagt, dass jeder andere Ansprüche an sich selbst hat und daher die Trainingsergebnisse von Person zu Person unterschiedlich ausfallen können.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein