Waldhof Mannheim meldet sich durch späte Tore noch einmal zurück

Foto: Alfio Marino - www.alfiomarino.de

Das Samstagsspiel gegen den SC Verl konnte der SV Waldhof Mannheim mit 3:1 gewinnen. Damit lösten die „Buwe“ ihre Pflichtaufgabe und melden sich noch einmal zurück im Aufstiegsrennen.

Werbung

Der SV Waldhof Mannheim konnte mit dem Sieg beim SC Verl den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze halten. Die Mannheimer konnten sich am Samstagnachmittag mit einem 3:1-Sieg durchsetzen, allerdings ohne dabei zu überzeugen. Erst dank Treffer kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit und in der Nachspielzeit setzten sich die Waldhöfer bei den abstiegsbedrohten Gastgebern durch.

Bereits in der 15. Spielminuten gingen die Verler durch einen Abwehrfehler von Anton Donkor in Führung. Nach dem Seitenwechsel agierten die Waldhöfer dann etwas agiler, ohne dabei jedoch zwingend zu werden. Letztlich war es Winterneuzugang Pascal Sohm, der in der 62. Spielminute den Ausgleichstreffer geschossen hatte, ehe er in der 88. Minute die Partie komplett auf den Kopf gedreht hat und zum 2:1 traf. In der Nachspielzeit machte Baris Ekincier mit dem 3:1 den Deckel drauf (90.+3).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein