Waldhof Mannheim lässt in Zwickau wichtige Punkte liegen

Im Aufstiegskampf lässt der SV Waldhof Mannheim in Zwickau wichtige Punkte liegen. Die Jungs von Cheftrainer Patrick Glöckner mussten sich mit einem Remis zufrieden geben. 

Werbung

Trotz zahlreicher Chancen und einem verschossenen Elfmeter, konnten die Mannheimer in Zwickau nur einen Punkt mitnehmen. Bereits früh in der Partie ging man durch einen schönen Treffer von Adrien Lebeau in Führung (5.). Die „Buwe“ waren spielbestimmend, haben aber immer wieder Chancen liegen lassen, sodass es mit einer knappen Pausenführung in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel war die Begegnung etwas zerfahren, nach einer Stunde konnte der Gastgeber dann aber fast aus dem Nichts ausgleichen (67.).

Kurz darauf hat Schiedsrichter Robin Braun Steffen Nkansah nach einer Rettungsaktion gegen Kapitän Marcel Seeger zu unrecht die rote Karte gezeigt. Den darauffolgenden Strafstoß konnte Josaph Boyamba nicht im Tor unterbringen. Die Mannheimer konnten trotz Überzahl kein Tor mehr erzielen und haben damit zwei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg liegen lassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein