1.FC Saarbrücken: Rasen im Ludwigspark offenbar nicht bespielbar

Fraglich ob das Heimspiel zwischen dem 1.FC Saarbrücken gegen den FSV Zwickau planmäßig stattfinden kann. Grund hierfür sind schlechte Platzverhältnisse.

Die Stadtverwaltung habe offenbar dem Verein vorgeschlagen, eine Sportplatzkommission einzuberufen. Dies bestätigte ein Sprecher der Stadt gegenüber dem „Saarländischen Rundfunk„. Der Platz sei offenbar derzeit von einer Schneeschicht bedeckt. Die Rasenheizung könne wegen der juristischen Auseinandersetzung mit einer Gartenfirma vorerst nicht in Betrieb genommen werden. Da der Boden außerdem gefroren ist, habe die mit der Entwässerung beauftragte Spezialfirma nicht wie geplant in der Woche mit ihrer Arbeit anfangen können.

Nach Angaben des Vereins steht noch nicht fest, wann die Platzkommission über die Verhältnisse vor Ort entscheiden wird. Da das nächste Spiel bereits am Wochenende bevorsteht und die Mannschaft des FSV Zwickau am Freitag anreist, müsste dies wohl noch am heutigen Donnerstag geschehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein