TSV 1860 München will in der Offensive noch einmal nachlegen

Die Münchener Löwen haben bereits acht Neuzugänge für die kommende Spielzeit verpflichtet. Die Personalplanungen sind dennoch nicht ganz abgeschlossen.

Werbung

Zwei offensive Mittelfeldspieler sollen bei den Löwen noch dazu stoßen. Unsicher hingegen ist die Zukunft von Cheftrainer Michael Köllner. Derzeit spricht jedoch alles dafür, dass der 52-Jährige auch in der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie stehen wird. „Unser Wunsch ist es, noch zwei offensive Mittelfeldspieler zu verpflichten. Das Ziel Aufstieg ist möglich, wenn auch die nächsten zwei Transfers sitzen„, wurde der Coach bei „dieblaue24“ zitiert. Nach den bisher acht getätigten Transfers sollen also noch zwei Akteure für das offensive Mittelfeld dazukommen. Außerdem läuft auch die Suche nach einem neuen Co-Trainer weiter.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein