Eintracht Braunschweig gewinnt das Montagabendspiel mit 3:0 und sichert sich Rang 14 in der Tabelle

Das war ein ganz wichtiger Sieg für die Braunschweiger am Montagabend. Mit dem 3:0 Auswärtserfolg konnten sich die Löwen vorerst von der Abstiegszone etwas absetzen. In der 21. Spielminute klingelte es zum ersten mal im Gehäuse vom Keeper des KFC Uerdingen. Der Angreifer  Manuel Janzer trifft nach der Ecke aus dem Gewühl heraus zum 0:1!

In der 2. Halbzeit haben die Löwen nachgelegt. Marcel Bär erzielte in der 55. Spielminute das verdiente 2:0. Das Spiel plätscherte so vor sich hin, nachdem die Braunschweiger in der 75. Spielminute den Deckel drauf gemacht haben. Fejzic schlägt den Ball nach vorne ab. Feigenspan bleibt im Zweikampf vor dem Uerdinger Tor Sieger und behält im Abschluss gegen Benz die Nerven und netzt zum 3:0 ein.

„Insgesamt war es ein absolut verdienter Sieg von uns. Ich kann meiner Mannschaft da nur ein großes Kompliment machen“, äußerte sich Trainer André Schubert nach dem Spiel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein