Schauinsland-Reisen-Arena

    stadium photo
    Stadt Duisburg
    Vereine
    Adresse Margaretenstraße 5-7, 47055 Duisburg
    Kapazität 31.502
    Baujahr 2003
    Spielbelag Naturrasen
    Stehplätze 7.000
    Sitzplätze 24.500
    Stadioninfos
    Anfahrt
    Galerie
    Kommende Spiele
    Vergangene Spiele

    Die Schauinsland-Reisen-Arena befindet sich in Duisburg und ist die Heimspielstätte vom MSV Duisburg. Im Jahr 2004 ersetzte die Arena das 80 Jahre alte Wedaustadion. Das Stadion befindet sich südlichen Teil des Duisburger Stadtzentrums im Stadtteil Neudorf und ist in den Sportpark Duisburg eingebettet. Im Juli 2003 begann der Neubau des Stadions mit dem Abriss der Nordkurve und der Ostgeraden. Am 18. April 2004 beim Spiel des MSV Duisburg gegen Wacker Burghausen wurde die an der Stelle der Nordkurve und Ostgeraden errichtete Nord-Tribüne eröffnet.

    Am 8. November 2004 beim Spiel zwischen dem MSV Duisburg gegen Alemannia Aachen war dann auch erstmals die neue Haupttribüne für Zuschauer geöffnet. Die Kapazität des Stadions wurde zu Beginn der Saison 2005/06 noch einmal geringfügig durch Zusatzplätze im Oberrang erweitert. Die RWE AG hat zu Beginn der Bundesligasasion 2007/08 den Plan, sich die Namensrechte des Stadions zu sichern. Diese wurden aber nach Protesten der Duisburger Fanszene aufgrund der Namensgleichheit mit dem Lokalrivalen Rot-Weiss Essen überdacht und man hat sich zurückgezogen.

    Im Jahr 2010 erwarb dann Schauinsland-Reisen die Namensrechte am Stadion. Die Stadt Duisburg übernahm 2014 die Mehrheit der Anteile an der Stadionprojektgesellschaft. Anschließend hat man die Jahresmiete des MSV Duisburg von 5 Millionen Euro auf 1,5 Millionen Euro in der 2. Bundesliga und 900.000 Euro in der 3. Liga gesenkt. Drei Viertel des ausstehenden Baukredites in Höhe von 17,6 Millionen Euro wurden im Rahmen eines Schuldenschnittes der Stadionprojektgesellschaft erlassen.

    Mit dem PKW

    Aufgrund der begrenzten PKW-Parkmöglichkeiten wird ausdrücklich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen. Der MSV Duisburg und die Duisburger Verkehrsgesellschaft stellen hierfür ausreichend Betriebsmittel zur Verfügung.

    von Osten: über die A 2, A 42, oder A 40 bis Kreuz Hamborn bzw. Kreuz Duisburg, dann auf die A 59 Richtung Düsseldorf bis zur Abfahrt Wanheimerort/Wedau

    von Westen: über die A 40 bis Kreuz Duisburg, dann auf die A 59 Richtung Düsseldorf bis zur Abfahrt Wanheimerort/Wedau.

    von Norden: über die A 3 bis zur Abfahrt Wedau, dann rechts

    von Süden: über die A 3 bis zur Abfahrt Wedau, dann links

    Mit Bus und Bahn

    Mit der S-Bahn-Linie S1 (Abfahrt auf Gleis 5, Ri. Düsseldorf) bis "DU-Schlenk Bf" und die letzten Meter zu Fuß (etwa 10 Minuten)

    Mit der U-Bahn-Linie U79 (Ri. Düsseldorf) bis Haltestelle "Grunewald" und die letzten Meter zu Fuß (etwa 10 Minuten)

    Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 934 (Ri. Großenbaum/Wedau Wolfssee) bis Haltestelle "MSV-Arena"

    Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 939 (Ri. Klinikum Duisburg) bis Haltestelle "MSV-Arena"

    Ab Hauptbahnhof mit der Buslinie 944 (Ri. Wedau Wolfssee) bis Haltestelle "Sportschule Wedau" und die letzten Meter zu Fuß (etwa 7 Minuten)

     

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein