Waldhof Mannheim siegt in Duisburg und springt vorerst auf Platz 3

Im Freitagabendspiel hat der SV Waldhof Mannheim sich mit einem 3:1 beim MSV Duisburg durchgesetzt und springt somit erst einmal auf den Dritten Tabellenplatz.

Werbung

Erstmals seit drei Monaten hat der SV Waldhof Mannheim wieder ein Drittliga-Spiel in der Fremde gewinnen können und steht nun auf Platz 3 in der 3. Liga. Am Freitagabend feiern die Blau-Schwarzen einen verdienten 3:1 (2:1)-Erfolg bei den Zebras . Marc Schnatterer (5.), Marcel Costly (19.) und Dominik Martinovic (81.) waren die Torschützen auf Seiten der Mannheimer, Aziz Bouhaddouz (26.) erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer. „Zwischen dem 0:2 und der Halbzeit hat es öfter mal gebrannt, wir hatten Probleme. Duisburg hat nur lange Bälle gespielt mit großen Spielern vorn drin„, so der Torschütze zum 0:1, Marc Schnatterer, gegenüber „MagentaSport“ und sagt weiter, „dass wir da souveräner auftreten können.“ Bereits am Dienstag steht bei den Münchenern Löwen das nächste Auswärtsspiel an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein