Dynamo Dresden: Kaderplanung noch nicht abgeschlossen

Derzeit umfasst der Kader der SGD 23 Akteure. Weitere sollen noch kommen, dies kündigte nun Sportdirektor Ralf Becker an.

Werbung

Nach stolzen 19 Abgängen und acht Neuzugängen, sowie vier Rückkehrer, umfasst der Kader nun 23 Akteure. Jüngst konnte man sich die Dienste von Christian Conteh sichern, der dir Nachfolge von Ransford Königsdörffer antreten soll. „Es ging darum, für Ransford Königsdörffer (zum HSV) einen Spieler zu finden, der ein ähnliches Profil hat. Er war unser Wunschkandidat. Grundsätzlich ist er für die rechte Seite eingeplant“, so Sportdirektor Ralf Becker gegenüber der „Bild“. Abgeschlossen mit der Kaderplanung haben die Sachsen jedoch noch nicht, auch wenn man bereits gut besetzt ist.

Erfahrener Spieler soll noch kommen

Becker verrät weiter: „Trotzdem wollen wir in gewissen Bereichen schon noch was machen. Auf der linken Außenverteidigerposition haben wir mit Jonathan Meier und Jonas Kühn Konkurrenz. Da müssen wir bewerten, ob das reicht. Hinten rechts müssen wir was machen. Ein erfahrener Spieler ist auch noch ein Ziel, welches wir uns für die nächsten Tage und Wochen vorgenommen haben.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein