Waldhof Mannheim kündigt weitere Transfers an

Foto: Alfio Marino - www.alfiomarino.de

Der SV Waldhof Mannheim hat mit gerade einmal 21 Spielern derzeit den kleinsten Kader in der 3. Liga. Das weiß auch der Cheftrainer und kündigt weitere Transfers an.

Werbung

Das die Mannheimer auf dem Transfermarkt noch etwas machen müssen, wissen auch die Verantwortlichen. „Wir haben jetzt noch zwei Wochen bis zum Start. Bis dahin wird sich personell noch etwas tun – vor allem was die defensive Außenbahn betrifft„, so der Coach gegenüber „Mannheim24„. Das Aufgebot in der Defensive ist mit drei Außenverteidiger derzeit etwas dürftig besetzt. Mit Johannes Dörfler fehlt außerdem ein Spieler verletzt. Niklas-Wilson Sommer musste am Samstag beim Testspiel gegen den SV Elversberg ebenfalls verletzungsbedingt vom Platz (Oberschenkel-Probleme). Wie lange der 24-Jährige ausfallen wird ist noch unklar.

Kevin Bukusu, der zuletzt als Testspiele für die Mannheimer am Ball war, ist bereits vorzeitig abgereist. „Er hat sich mit der Position als Linksverteidiger nicht angefreundet und wollte lieber in der Innenverteidigung spielen. Auf der Position haben wir aber nicht gesucht. Deshalb ist er abgereist„, so der Coach. Ob die beiden Probespieler Adrien Koudelka und Malte Karbstein einen Vertrag beim SV Waldhof Mannheim erhalten werden, ist noch offen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein