1.FC Kaiserslautern: Rieder-Transfer steht offenbar kurz vor dem Abschluss

Der Transfer von Tim Rieder zum 1.FC Kaiserslautern soll offenbar kurz vor dem Abschluss stehen.

Werbung

Bereits gestern hatten wir darüber berichtet, dass der 1.FC Kaiserslautern Interesse an einer Verpflichtung von Tim Rieder hat. Der Mittelfeldspieler soll laut einem Bericht von „dieblaue24“ unmittelbar vor einem Wechsel zu den Roten Teufeln stehen. Da der 26-Jährige noch einen gültigen Arbeitsvertrag bis 2021 besitzt, wird der 1.FC Kaiserslautern wohl Geld in die Hand nehmen müssen. Neben dem 1.FCK war auch der TSV 1860 München an einer Verpflichtung interessiert, jedoch fehlte das nötige Kleingeld.

Ablösesumme wird fällig

In der vergangenen Saison kam er auf Leihbasis zu den Löwen, absolvierte dort 25 Spiele (3 Tore, 1 Vorlage). Außerdem konnte er schon Erfahrung in der 2. Liga beim SV Darmstadt 98 sammeln (15. Spiele) sowie fünf Einsätze für den FC Augsburg in der Bundesliga. Trotz der Insolvenz, die der 1.FC Kaiserslautern beantragt hat, verfügen sie offenbar über ausreichend flüssiges Kapital. Demnach soll dem FC Augsburg ein lukratives Angebot vorliegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein