Innenminister aus Sachsen will sich für personalisierte Tickets einsetzen

Dynamo Dresden - Hamburger SV

Aus Sicht des sächsischen Innenministers Roland Wöller, sollten Fans künftig nur noch mit personalisierten Tickets einen Zugang zum Stadion erhalten.

Werbung

In einem Podcast der „sächsischen“ sagte CDU-Politiker Roland Wöller nun: „Ich möchte gerne personalisierte Tickets haben.“ Weiter heißt es: „Ich werde mich einsetzen auf der Innenministerkonferenz, dass das kommt.“ Er sei bereits mit den Vereinen im Gespräch. Grund hierfür sollen die Gewalttaten sein. „Seit Jahren wird mir gesagt, dass das nicht möglich ist. Es ist nicht gewollt.“ Die Corona-Krise hat jedoch gezeigt, dass vieles digitalisiert werden kann. In den kommenden Wochen wird eine Innenministerkonferenz  Tagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein