Würzburger Kickers verpflichten Marvin Pourié

Foto: Würzburger Kickers

Die Kickers haben Marvin Pourié vom Karlsruher SC verpflichtet. Der 30-jährige Angreifer war in der abgelaufenen Spielzeit an den 1. FC Kaiserslautern verliehen.

Werbung

In der 2. Bundesliga kommt Pourié bisher auf 34 Einsätze, in der 3. Liga auf 101 Partien. Dabei gelangen ihm 42 Treffer. In der Saison 2018/19 hatte er entscheidenden Anteil daran, dass der Karlsruher SC ins Fußball-Unterhaus zurückkehrte. Mit 22 Toren wurde Pourié Torschützenkönig. 2019/20 verhalf er Eintracht Braunschweig zum Aufstieg in die 2. Bundesliga. Zudem kickte der 30-Jährige sechseinhalb Jahre im europäischen Ausland. In Dänemark markierte er in 134 Spielen 38 Treffer. Für den FC Kopenhagen lief er sogar zweimal in der Champions League auf. Auch in Belgien und Russland spielte Pourie in der ersten Liga.

Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen mit der Mannschaft und dem Trainerteam. Es wird eine aufregende und schwere Saison. Ich möchte der Mannschaft mit meiner Erfahrung und meiner Qualität helfen und mit Toren zu einer erfolgreichen Saison beitragen”, so der Neuzugang über seinen Wechsel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein