1.FC Kaiserslautern kann im Topspiel gegen Meppen wieder auf Leistungsträger setzen

Das Lazarett bei den Roten Teufel licht sich. Das Quartett um Klingenburg um Klingenburg ist wider zurück im Training.

Werbung

Wie aus einem aktuellen Bericht der „Rheinpfalz“ hervorgeht, können die Roten Teufel vor dem Topspiel gegen den SV Meppen wieder auf René Klingenburg, Matheo Raab, Boris Tomiak und Felix Götze setzen. Verzichten müssen die Pfälzer nach wie vor auf Hikmet Ciftci, Dominik Schad und Avdo Spahic.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein