Hallescher FC: Erfolgsserie gegen Waldhof Mannheim gerissen

Nach dem man zuletzt vier Spiele nicht verloren hatte, mussten die Jungs André Meyer gegen den SV Waldhof Mannheim eine 1:2-Niederlage hinnehmen. 

Werbung

Gegen den Tabellenvierten aus Mannheim musste sich der HFC am gestrigen Samstag mit einer 1:2-Niederlage geschlagen geben. Beim HFC war es Jan Shcherbakovski, der in der 17. Spielminute seine Mannschaft mit 1:0 in Führung geschossen hatte. Pascal Sohm per Kopf drei Minuten vor der Pause und Joseph Boyamba (72.) konnte das Spiel zugunsten der Mannheimer drehen, die mit ihrem zwölften Saisonsieg Anschluss zur Aufstiegszone halten. Halle ist Dreizehnter und hat weiterhin sieben Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein