Türkgücü München bestätigt Neuanfang in der Regionalliga

In der kommenden Saison wird Türkgücü München in der Regionalliga Bayern an den Start gehen. Die Heimspiele werden zum Teil im Grünwalder Stadion und im Stadion des SC Fürstenfeldbruck ausgetragen.

Werbung

Wie der Verein am Freitagmittag bekannt gegeben hat, wird man nach dem Rückzug aus der 3. Liga in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga Bayern an den Start gehen. „Sportlich wird ein solider Kader zusammengestellt, der in der Regionalliga 2022/23 konkurrenzfähig mitspielen wird„, heißt es in der Mitteilung. „Erste Spielerverträge liegen dem Vorstand bereits vor. Die Finanzplanung ist konservativ und bodenständig.“ Die Heimspiele werden teilweise im Stadion des SC Fürstenfeldbruck und im Grünwalder Stadion ausgetragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein