FC Erzgebirge Aue verpflichtet Paul-Philipp Besong vom 1.FC Nürnberg

Foto: Erzgebirge Aue

Der FC Erzgebirge Aue hat Paul-Philipp Besong auf Leihbasis vom Zweitligisten 1. FC Nürnberg verpflichtet.

Werbung

Bei den Veilchen erhält der Offensivmann einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Der 21-Jährige durchlief die Jugendabteilung von Borussia Dortmund und wurde mit der U19 sogar deutscher Meister. Seinen ersten Profivertrag unterschrieb Paul-Philipp Besong beim 1.FC Nürnberg.  In der abgelaufenen Saison spielte Paul-Philipp Besong für Nürnberg II in der Regionalliga Bayern und erzielte dort in 13 Spielen 8 Tore.

In den ersten Gesprächen mit Timo Rost habe ich direkt ein sehr gutes Gefühl vermittelt bekommen. Für mich ist es wichtig ein Umfeld zu haben, das an mich glaubt. Dann werde ich dieses Vertrauen schnellstmöglich zurückzahlen. Es gab einige Anfragen, auch aus dem Ausland! Aber in den Gesprächen mit den „Veilchen“ in Person Timo Rost und den Verantwortlichen, konnte man mich von ihrem Plan mit mir und dem Verein überzeugen“, so der Neuzugang.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein