SC Verl verpflichtet Michel Stöcker und Nikos Zografakis

Foto: SC Verl, Thorsten Nöthling

Der SC Verl hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Michel Stöcker und Nikos Zografakis gesichert. 

Werbung

Mit Michel Stöcker (zuletzt Holstein Kiel II) und Nikos Zografakis (zuletzt FC Energie Cottbus) hat der Sportclub nochmal auf dem Transfermarkt nachgelegt. Sebastian Lange, Sportdirektor des SC Verl, sagt: „Michel hat als Gast eine starke Vorbereitung bei uns gespielt und kennt unsere Spielweise, daher wird er uns sofort weiterhelfen. Mit Nikos bekommen wir eine weitere Option für unser Angriffsspiel.“ Stöcker war in der abgelaufenen Spielzeit für die U23 von Holstein Kiel aktiv und kam dort 26 Mal zum Einsatz, erziele dabei ein Tor und konnte drei weitere vorbereiten.

Zografakis lief in der Regionalliga für Energie Cottbus auf und konnte in 31 Spielen insgesamt zehn Mal einnetzen und fünf weitere Tore vorbereiten. Ausgebildet wurde der Offensivmann bei Hertha BSC Berlin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein