TSV 1860 München muss vorerst auf Steinhart verzichten

Die Münchener Löwen müssen nach dem 4:0-Sieg gegen den SV Meppen vorerst auf die Dienste von Steinhart verzichten.

Werbung

Beim gestrigen 4:0-Heimsieg des TSV 1860 München über den SV Meppen musste der linke Außenverteidiger der Löwen, Phillipp Steinhart, verletzungsbedingt ausgetauscht werden. Nach eingehenden Untersuchungen diagnostizierten die Mannschaftsärzte eine Knieverletzung. Phillipp Steinhart, der die Löwen gestern als Kapitän auf den Platz geführt hat, wird dem TSV 1860 München einige Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein