MSV Duisburg: Trotz mehrerer Verletzungen plant man mit keinen Nachverpflichtungen

Der MSV Duisburg hat derzeit viele Gründe, um noch einmal auf dem Transfermarkt vereinslose Spieler zu verpflichten. Dies wird jedoch wohl nicht passieren.

Werbung

Im Kader des MSV Duisburg stehen offiziell 29 Spieler. Davon sind jedoch fünf Akteure langzeitverletzt. Es kommt jedoch noch dicker. Vor dem Heimspiel gegen den Halleschen FC, muss Torsten Ziegner um weitere sechs Ausfällen bangen. Personell nachlegen möchte man dennoch nicht. So begründet Sport-Geschäftsführer Ralf Heskamp seine Entscheidung gegenüber der „WAZ„: „Wenn die verletzten Spieler zurückkehren, werden wir wieder die notwendige Breite haben„. Nun gilt es bei den Zebras den negativen Trend zu beenden, sonst  könnte auch Heskamp nachdenklich werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein