SV Elversberg feiert Herbstmeisterschaft

Elversberg ist einfach nicht zu stoppen. Auch gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg hat man sich souverän mit 3:0 durchgesetzt und feiert nun die Herbstmeisterschaft.

Werbung

Der SC Freiburg II, der als Zweiter vor dem Spieltag angereist war, hatte während des gesamten Spieles nur wenig entgegenzusetzen und musste sich letztlich mit 3:0 geschlagen geben. Zwar taten sich die Gastgeber anfangs des Spiels noch etwas schwer, doch mit zunehmender Spielzeit haben sie die Begegnung dominiert und erneut gezeigt, wieso sie ganz oben in der Tabelle stehen. Eine schöne rausgespielte Kombination brachte schließlich die Führung. Rochelt erhöhte mit einem überlegten Lupfer. Nach dem Doppelschlag wirkten die Gäste geschockt und haben nicht mehr viel dem ganzen entgegengesetzt. Israel Suero Fernandez verpasste vor der Pause noch die Vorentscheidung. Jacobsen hat es dann im zweiten Versuch besser gemacht und vom Punkt getroffen (3:0). Als Herbstmeister geht man nun in die verdiente Winter-WM-Pause.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein