Viktoria Köln: Benjamin Hemcke wechselt auf Leihbasis zu Alemannia Aachen

Foto: Viktoria Köln

Der 19-jährige Benjamin Hemcke wird bis zum Ende der Saison 2023/24 auf Leihbasis zu Alemannia Aachen wechseln.

Hemcke kam im Sommer 2017 zur Viktoria und arbeitete sich durch das NLZ bis in die Profimannschaft vor. Er debütierte im August 2021 im Drittligateam von Coach Olaf Janßen und kam in der vergangenen Saison auf acht Einsätze, darunter ein Assist. In der laufenden Saison wurde er jedoch Mitte September durch einen Schlüsselbeinbruch gestoppt.

Janßen selbst sagt über den Wechsel, dass Hemcke weiterhin “unser Spieler” bleibt: “Wir werden genau schauen, wie seine Entwicklung verläuft. Wir werden da natürlich genau schauen, wie die Entwicklung verläuft. Das wichtigste für junge Spieler ist Spielzeit, da beißt die Maus keinen Faden ab.“ Es ist für alle „drei Seiten eine super Lösung: Die Alemannia bekommt einen Top-Spieler, der Junge kann sich super entwickeln, und dass er diese nächsten Schritte macht, ist eben für uns wichtig.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein