Schwerer Schlag für Rot-Weiss Essen: Marvin Obuz fällt im Aufstiegsrennen aus

Foto: Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen muss einen herben Rückschlag bei seinen Aufstiegsambitionen hinnehmen, da Schlüsselspieler und Torschützenkönig Marvin Obuz für den Rest der Saison auszufallen droht.

Nach dem 1:1 im Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld zeichnete sich das Unglück bereits ab. Obuz, der bis dahin 21 Scorerpunkte gesammelt hatte, klagte schon während des “MagentaSport”-Interviews über starke Schmerzen und befürchtete das Schlimmste. Eine MRT-Untersuchung am darauffolgenden Montag bestätigte einen Muskelfaserriss – seine erste Muskelverletzung in dieser Saison. Der Ausfall trifft Rot-Weiss Essen besonders hart, denn Obuz ist eine zentrale Figur im Spiel der Mannschaft.

Der Flügelstürmer muss nun rund vier Wochen pausieren und wird frühestens im letzten Saisonspiel wieder einsatzfähig sein. Da sein Leihvertrag mit dem 1. FC Köln zum Saisonende ausläuft, ist sogar fraglich, ob er überhaupt noch einmal für Essen auflaufen wird, obwohl er bis zum Niederrheinpokalfinale am 25. Mai wieder fit sein sollte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein