Dynamo Dresden vor Verpflichtung von BVB-Kapitän?

Dynamo Dresden baggert offenbar an einem ehemaligen Eigengewächs. Es soll bereits Gespräche gegeben haben.

Werbung

Wie aus einem aktuellen Bericht der „Bild“ hervorgeht, will sich Dynamo Dresden die Dienste von Dortmunds U23-Kapitän Franz Pfanne sichern. Mit 13 Jahren wechselte der gebürtige Bautzner von Budissa in den Nachwuchs von Dynamo, wo er anschließend acht Jahre lang ausgebildet worden war. Bis zu seinem Abschied im Jahr 2015, kam er lediglich auf einen Einsatz in der 3. Liga. Bei der U23 des BVB ist er unumstrittener Stammspieler und verpasste in der abgelaufenen Spielzeit lediglich zwei Spiele, stand sonst jede Minute auf dem Platz.

Markus Anfang, Cheftrainer von Dynamo Dresden, soll laut der Zeitung bereits Kontakt zum 27-Jährigen aufgenommen haben. Der Haken: Pfanne hat in Dortmund noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2024 und sein Stellenwert in der Mannschaft ist hoch. Im Falle eines Wechsels müssten die Sachsen eine Ablösesumme bezahlen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein