Dynamo Dresden: Ist Kutschke gegen 1860 München eine Option?

Foto: Foto: Marcel Schlenkrich

Zuletzt musste der Stürmer aufgrund eines positiven Corona-Tests pausieren. Nun ist er wieder frei und bereits eine Option für das Auftaktspiel gegen 1860 München? 

Werbung

Der 33-Jährige befindet sich nicht mehr in Quarantäne und konnte bereits am gestrigen Freitag wieder mit der Mannschaft trainieren. Aufgrund des möglicherweise geschwächten Immunsystems ist es fraglich, ob er gegen den TSV 1860 München am heutigen Nachmittag mitwirken kann. Eine alternative im Sturm wäre Neuzugang Manuel Schäffler, der unter der Woche verpflichten worden war.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein