Waldhof Mannheim kann heute den Aufstieg in die 3. Liga klar machen

Nach den ganzen Strapazen in den letzten Wochen kann der SV Waldhof Mannheim heute den Aufstieg gegen Wormatia Worms klar machen. Den „Buwe“ reicht ein Unentschieden um den Aufstieg nach 3 vergeigten Relegationen perfekt zu machen. Weiterhin müssen die Fans jedoch auf ihre geliebte Ost-Tribüne verzichten, die nach wie vor vom DFB nicht freigegeben worden ist. Auf der offiziellen Homepage vom DFB wurde folgendes geschrieben:

„Das DFB–Bundesgericht hat anschließend ergänzend darauf entschieden, dass die Sperrung der Tribüne zurückgenommen werden kann, sobald eine einvernehmliche Konzeption von Spielbetriebs GmbH, Polizei und DFB gefunden ist.“

Einen Tag zuvor hat der SV Waldhof Mannheim auf der Vereins eigenen Homepage bekannt gegeben, dass der DFB aus unbekannten Gründen an der Begehung, ohne vorherige Absage nicht teilgenommen hat. Laut DFB wurde jedoch am 26.03.2019 der SV Waldhof Mannheim seitens des Gerichts darüber informiert, dass weitere Voraussetzungen fehlen um die Tribüne wieder zu öffnen.

Für die 3. Liga Lizenz ist der SV Waldhof Mannheim außerdem dazu verpflichtet, seine heiß geliebte Otto-Siffling-Tribüne nicht als offiziellen Fanbereich auszuweisen, solange die Auflage aus dem Urteil des DFB Bundesgericht bestand hat.

Sportlich kann den „Buwe“ den Aufstieg keiner mehr nehmen. Das Spiel morgen gegen die Wormatia aus Worms fängt um 14:00 Uhr im Carl-Benz-Stadion in Mannheim statt. Bisher wurden bereits 11.833 Karten verkauft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein