Start Vereine KFC Uerdingen KFC Uerdingen: Stimmung bei den Fans nach dem Landespokal-Aus gegen Rot-Weiss Essen...

KFC Uerdingen: Stimmung bei den Fans nach dem Landespokal-Aus gegen Rot-Weiss Essen kippt

Es war ein Abend zum Vergessen für die Fans des KFC Uerdingen. Das Spiel zwischen Rot-Weiß-Essen und dem KFC Uerdingen haben 11.000 Zuschauer verfolgt, darunter ca. 500 – 600 mitgereiste Fans aus Uerdingen. „Dritte Liga, keiner weiß warum“ hallte es aus dem heimischen Block. Nach Treffern von Kefkir (32.) und Endres (68.) fanden die Uerdinger erst spät ins Spiel hinein. Der Anschlusstreffer (90.) kurz Vor Abpfiff kam zu spät.

„Wir haben die Schnauze Voll!“

„Wir brauchen zu viele Chancen für ein Tor“, so Verteidiger Assani Lukimya nach Abpfiff. Der Gang zu den Fans nach Abpfiff war für alle Spieler sichtlich unangenehm. Die Stimmung im Gästeblock kippte so allmählich. Auf den Rängen skandierten die Fans lautstark „Wir haben die Schnauze voll!“ Auch Heiko Vogel war mit der Leistung seiner Jungs nicht einverstanden und äußerte sich: „Ich verlange so viel Professionalität, dass das ganze Team zu den mitgereisten Fans geht.“ Lediglich die hälfte der Mannschaft hatte sich zu den Fans an den Zaun begeben und sich dir Kritik angehört.

 


Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein