VfB Lübeck: Cheftrainer Landerl muss bei Abstieg wohl gehen

Sollte der VfB Lübeck in die Regionalliga absteigen, so war es das wohl auch für Trainer Rolf Landerl.

Werbung

Bei einem Klassenerhalt darf der 45-Jährige bleiben. „Ich will nicht lange rumeiern. Der Verein hat mir kommuniziert, dass es für mich in der 3. Liga weitergeht beim VfB. Und dass es in der Regionalliga eher in Richtung Neustart laufen würde – also ohne meine Person„, so die „Lübecker Nachrichten„, die Landerl zitieren. Derzeit beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer bei noch vier ausstehenden Spielen bereits sechs Punkte. Im Sommer soll ein großer Umbruch stattfinden. Das Ziel direkter Wiederaufstieg ist nicht geplant. Man setzt sich jedoch für die kommenden zwei Jahre eine Rückkehr in Liga 3.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein