MSV Duisburg gegen TSV Havelse abgesagt

MSV Duisburg - Borussia Dortmund
Foto: Xtra News

Das Heimspiel gegen den TSV Havelse wurde vom DFB abgesagt. Ursprünglich war die Begegnung für Freitag, den 30. Juli 2021, geplant. Bereits der Saisonauftakt gegen den VfL Osnabrück musste ausfallen. 

Werbung

Die Zebras haben auch am zweiten Spieltag nicht genügend Akteure zur Verfügung. Laut § 15 der DFB-Durchführungsbestimmungen muss ein Club mindestens 16 Spieler aufbieten – das macht die Quarantäne-Situation bei den Meiderichern nicht möglich. Aktuell dürfen nur geimpfte und genesene Spieler trainieren bzw. fallen nicht unter die Quarantäne-Auflagen.

Eine Klein-Gruppe hat am Montag wieder das gemeinsame Training aufgenommen. Der Großteil des Teams befindet sich jedoch noch daheim und kann nur mit Zoom-Trainingseinheiten und Einheiten auf Spinning-Bikes arbeiten. Nachholtermine für die beiden Begegnungen beim VfL Osnabrück und gegen den TSV Havelse stehen noch nicht fest.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein