Hallescher FC beschäftigt sich offenbar mit Jan Löhmannsröben

Vor wenigen Tagen hat der F.C. Hansa Rostock den Abschied von Jan Löhmannsröben bekannt gegeben. Nun könnte es zu einem erneuten Engagement in Liga 3 kommen.

Werbung

Wie bereits die „Bild“ berichtet hat, soll der HFC an Jan Löhmannsröben interessiert sein. Da der Spieler vereinslos ist, kann er auch nach Ablauf des Transferfensters verpflichtet werden. Ralf Minge sagte gegenüber dem Blatt, dass es bisher zwar noch keine Anfrage gegeben hat, jedoch bestätigt Cheftrainer Florian Schnorrenberg, dass über den Defensivmann bereits gesprochen wurde. „Jan Löhmannsröben ist ein Name, der gefallen ist.“, so der Coach. Der 30-Jährige kann auf insgesamt 175 Spiele in der 3. Liga sowie drei weitere Spiele in Liga 2 zurückblicken.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein