Hallescher FC: Auswärtsspiel gegen Köln steht auf der Kippe

Der Hallesche FC hat die für Dienstagnachmittag geplante erste Trainingseinheit der Profimannschaft in dieser Woche abgesagt. Wie es in den kommenden Tagen weitergehen wird das Gesundheitsamt entscheiden. 

Werbung

Die komplette Mannschaft inklusive Trainer- und Funktionsteam hatte sich einem PCR-Test unterzogen, nachdem ein Spieler des Kaders am trainingsfreien Tag leichte Symptome gemeldet hatte. Die Auswertung im Labor ergab daraufhin positive Testergebnisse. In enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsämtern arbeitet der HFC aktuell fieberhaft an der Klärung der daraus resultierenden Vorgehensweisen und Notwendigkeiten unter Berücksichtigung von Quarantänebestimmungen, relevanten Kontakten und Inkubationszeit. Die positiv getesteten Personen sind doppelt geimpft. Ob das Auswärtsspiel bei Viktoria Köln am Sonntag ausgetragen werden kann, ist derzeit offen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein