Erzgebirge Aue: Timo Rost bleibt weiter Cheftrainer

Trotz des schlechten Saisonstartes, setzt Erzgebirge Aue auch in Zukunft auf die Dienste von Timo Rost. 

Werbung

Cheftrainer Timo Rost wird die Mannschaft auf das Spiel am Freitagabend beim TSV 1860 München vorbereiten. Wie der Verein in einer Pressemitteilung schreibt, werden von ihm und der gesamten Mannschaft werden Leistung und Erfolg gefordert. „In naher Zukunft werden alle Gremien des Vereins und deren Besetzung umfassend auf den Prüfstand gestellt. In der gemeinsamen Sitzung wurden zudem strukturelle Änderungen dahingehend beschlossen, dass schnellstmöglich ein Geschäftsführer Sport samt Team gesucht und eingesetzt wird. Die nächsten Schritte werden im Laufe der nächsten Woche in einer weiteren Aufsichtsratssitzung beraten und eine Mitgliederversammlung vorbereitet, die gemäß Vereinssatzung zeitnah stattfinden wird“, heißt es in der Pressemitteilung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein