VfL Osnabrück: Tim Möller verlässt den Verein

Der Vertrag zwischen Tim Möller und dem VfL Osnabrück wurde in beiderseitigem
Einvernehmen aufgelöst.

Werbung

Nach 13 Jahren zieht es Tim Möller, der aus dem NLZ der Osnabrücker stimmt, in die Regionalliga zum SV Lippstadt. Insgesamt stehen neun Profieinsätze für Lila-Weiß in der Bilanz des 22-Jährigen, drei davon in der 2. Bundesliga. „Mit der Vertragsauflösung entsprechen wir dem Wunsch von Tim, der für seine sportliche Entwicklung dringend Spielpraxis benötigt, die wir ihm beim VfL nicht garantieren können“, so VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh.

Ich bin sehr dankbar für die schöne Zeit beim VfL mit vielen tollen Momenten und großen
Highlights. Ich habe allerdings für mich entschieden, eine neue Aufgabe zu suchen. Beim SV Lippstadt erhoffe ich mir deutlich mehr Spielzeit, die für meine sportliche Entwicklung von großer Bedeutung ist“, so Tim Möller über seine Beweggründe zum Wechsel.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein