Sportpark Unterhaching

    stadium photo
    Stadt Unterhaching
    Vereine
    Adresse Am Sportpark 9, 82008 Unterhaching
    Kapazität 15.053
    Baujahr 1992
    Spielbelag Hybridrasen
    Stehplätze 8.179
    Sitzplätze 6.874
    Stadioninfos
    Anfahrt
    Galerie
    Kommende Spiele
    Vergangene Spiele

    Der Sportpark Unterhaching ist die Heimspielstätte der SpVgg Unterhaching. Das Stadion befindet sich im Eigentum der Gemeinde Unterhaching. Anfang der 90er Jahre wurde der Sportpark gebaut, eher er 1992 offiziell eröffnet worden ist. Nachdem die Mannschaft 1999 in die Fußball-Bundesliga aufgestiegen ist, wurde das Stadion gemäß der Mindestauflagen des Deutschen Fußball-Bundes umgestaltet und ausgebaut.

    Die treusten Haching-Fans finden ihren Platz auf der Südtribüne. Um aber noch mehr Anhänger die Möglichkeit zu geben, hautnah das Geschehnisse ihrer Mannschaft mitzuerleben, wurde auch die Kurve zur Westtribüne ausgebaut und damit nochmals die Stehplatzkapazität erhöht, sodass auf dieser nun 2.334 Zuschauer Platz finden.

    Im Laufe der Zeit wurde auch die Nordtribüne umgestaltet. Anhänger der Gäste finden sich wieder im Block 1 der Nordtribüne und in der Nordost-Kurve wieder. Die Blöcke 2 und 3 sind für die heimischen Fans reserviert. Auf der Nordtribüne haben nach der Erweiterung um 19 auf 25 Stehplatzreihen nun fast 5.000 Fans Platz.

    Was früher als Haupttribüne bezeichnet worden ist, ist nun die Westtribüne. Da die Osttribüne nach ihrem Umbau mindestens den gleichen Komfort bietet und sogar noch mehr Zuschauer fasst, war die Umbenennung notwendig. Die West- sowie die Osttribüne bieten eine Optimale Sicht von allen Plätzen auf das Spielgeschehen und sind jeweils mit einem Dach über den Kopf ausgestattet.

    Die größte Investition im Sportpark Unterhaching galten der Osttribüne. Für die Überdachung und Verdopplung der Sitzplätze blieben gerade einmal zehn Wochen Zeit. Mehr als 4.200 Zuschauer können nun ihren Mannschaft auf der Osttribüne anfeuern.

    Heute fasst das Stadion 15.053 Zuschauer und erfüllt alle Auflagen des DFB, z.B. eine Anzeigentafel, Sicherheitszäune, Flutlichtanlage sowie eine Rasenheizung.

    Anfahrt mit dem Auto

    Von Süden kommend

    Am Autobahnkreuz München/Brunnthal auf die A8 Richtung München. An der Ausfahrt Neubiberg abfahren und der Beschilderung zum Stadion folgen.

    Von Norden kommend

    Am Autobahnkreuz München/Nord auf die A99 Richtung Salzburg, am Autobahnkreuz München/Brunnthal auf die A8 Richtung München. An der Ausfahrt Neubiberg abfahren und der Beschilderung zum Stadion folgen.

    Parkplätze

    Parkplätze stehen zum größten Teil östlich des Stadions auf einer Kiesfläche und nordöstlich auf einer Wiese zur Verfügung.

    Für Parkplätze, welche sich südlich des Stadions befinden, wird ein Sonderausweis benötigt.

    Auf dem Gelände der Bundeswehr, östlich der Biberger Straße befindet sich ein Parkplatz mit ca. 440 Parkplätzen.

    Anfahrt mit der S-Bahn

    Mit der Linie S3 Richtung Holzkirchen oder Deisenhofen bis zur Haltestelle Fasanenpark fahren. Auf dem Fußweg parallel zu den S-Bahn-Gleisen ca. 700 Meter Richtung Unterhaching gehen. Dann durch die S-Bahn Unterführung und den Park zum Sportpark laufen.

    Die S-Bahn fährt im 20-Minuten-Takt.

    Kommentieren Sie den Artikel

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein