F.C. Hansa Rostock: Defensivmann Löhmannsröben lässt sich Botox spritzen

Jan Löhmannsröben Hansa Rostock
Foto: Hansa Rostock

Jan Löhmannsröben sorgt erneut für Aufsehen, diesmal aber nicht durch seine lockeren Sprüche. Der 29-Jährige möchte sich Botox spritzen.

In einer Instagram-Story veröffentlichtet Löhmannsröben bereits am Montag ein Foto, welches ihn bei der Behandlung zeigt. Gegenüber der „Bild“ erklärt er nun: „Ich mache das schon länger und lasse das zweimal im Jahr auffrischen.“ Weiter sagt er: „Man soll ja auch so aussehen, wie man sich fühlt. Und ich fühle mich wie 23, also muss ich auch ein bisschen was dafür tun. Ich denke, in der heutigen Zeit ist das nichts Außergewöhnliches und nichts, wofür man sich schämen muss.“ Am kommenden Samstag zählen aber wieder seine fußballerischen Fähigkeiten, denn dann steht das Auswärtsspiel bei Viktoria Köln vor der Tür.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein