Waldhof Mannheim steht im Finale des badischen Pokals

Foto: drng.photo

Der SV Waldhof Mannheim hat sich gegen den Landesligisten ASC Neuenheim keine Blöße gegeben und steht nun im Finale des badischen Pokals. 

Die Mannheimer setzen sich mit 3:0 gegen den ASC Neuenheim durch und treffen nun im Finale auf den FC Nöttingen. Der Sieg in dieser Partie empfängt in der ersten DFB-Pokalrunde den Bundesligisten SC Freiburg. Die Mannheimer haben sich in der ersten Halbzeit gegen den tiefstehenden Landesligisten schwer getan. Ein Eigentor durch Farmara Sanyang in der 45. Spielminute brachte letztlich den Befreiungsschlag. In der Halbzeit wechselte Cheftrainer Patrick Glöckner dann gleich dreimal. Mohamed Gouaida (50.) und Neuzugang Onur Ünlücifci (63.) sorgen für die Entscheidung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein